"Wasser:Wege"-Kampagne auch in Tschechien erfolgreich

Vier Mitglieder der tschechischen Naturfreunde nahmen letzten Herbst am Kick-off Seminar der "Wasser:Wege"-Kampagne teil, das von der Naturfreunde Internationale in Spital am Pyhrn in Österreich organisiert wurde. Bei diesem Seminar konnten sie sich mit den Zielen der Kampagne und den Instrumenten zu deren Umsetzung vertraut machen und kurz darauf schlossen sich die Naturfreunde Tschechien der Kampagne an und begannen ein Projekt, das das ganze Jahr dauern sollte und das vom Landwirtschaftsministerium der Tschechischen Republik gefördert wird.

Die tschechische Version des "Wasser:Wege"-Projekts startete im April. Seitdem wird es von drei Naturfreunde-Ortsgruppen in drei verschiedenen Regionen in Tschechien betreut. Die Zielgruppe sind Kinder im Schulalter, doch auch Erwachsene, die an einigen der Aktivitäten teilnahmen, waren begeistert. Doch wie sieht die Kampagne in Tschechien genau aus?


Jede der Ortsgruppen organisiert mindestens drei ganztägige Aktivitäten, wozu Instrumente des Wasser:Rucksacks ebenso wie regionale Materialien herangezogen werden. Diese Aktivitäten werden öffentlich beworben, sodass jeder, der möchte, daran teilnehmen kann, und sie finden an Orten statt, an denen seltene Arten zu finden sind und die von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind. Die Naturfreunde Tschechien wollen damit vermitteln, dass man seine Freizeit in der Natur auf sinnvolle Weise und in netter Gesellschaft verbringen kann, ohne dafür viel Geld ausgeben zu müssen oder ein Auto zu brauchen.


Im Mittelpunkt standen sowohl Lebensräume in der Wildnis als auch am Stadtrand; Orte, an denen sich kaum Menschen aufhalten oder die geschützt sind ebenso wie ganz gewöhnliche Orte, die selten beachtet werden. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern soll damit vermittelt werden, dass Natur überall sein kann, nicht nur im Wald.


Das Projekt hat seine eigene Website, auf der eine kurze Zusammenfassung der Themen und Methoden, Einladungen zu den Aktivitäten, Pressearbeit und Good-Practice-Beispiele sowie Fotos der Aktivitäten zu finden sind: www.pratele-prirody.cz/voda-zaklad-zivota


Das Projekt endet im November und auch der Endbericht mit Good-Practice-Beispielen wird zu dieser Zeit veröffentlicht. Aber schon jetzt kann man sagen, dass die "Wasser:Wege"-Kampagne ihre Freunde in der tschechischen Naturfreundebewegung gefunden hat und dass andere Ortsgruppen, denen der Wasser:Rucksack für ihre Aktivitäten weitergegeben wird, das Projekt fortsetzen werden.


Kontakt:
Koordination der tschechischen "Wasser:Wege"-Kampagne

Hynek Pecinka
Naturfreunde Tschechien
hynek@pratele-prirody.cz