Tue

25

Mar

2014

Naturerleben für Alle

Naturerleben hautnah (Foto: Neda Racki - NFI Fotomeisterschaft 2012)
Naturerleben hautnah (Foto: Neda Racki - NFI Fotomeisterschaft 2012)

Naturerlebnisangebote boomen. Doch nach wie vor sind etliche Bevölkerungsgruppen davon ausgeschlossen. Mit unserem Kooperations-projekt „Naturerleben für alle“ wollen wir aufzeigen, wie Naturerlebnisangebote für Menschen mit Behinderungen umgesetzt werden können.

In Kooperation mit Experten des BSVÖ (Blinden- und Sehbehindertenverband Österreichs) und des ÖZIV (Österreichischer Zivilinvalidenverband) haben wir Führungen für Menschen mit unterschiedlichen Anforderungen gestaltet. Die Führungen wurden in Eckartsau (Nationalpark Donau-Auen) mit blinden und sehbehinderte Menschen sowie Menschen mit Lernschwierigkeiten durchgeführt. Am Fuße des Wilden Kaisers (Tirol) erkundeten wir gemeinsam mit Menschen mit Mobilitätseinschränkungen die Moore des Kaisergebirges.

 

Ausgangspunkt des Projektes war unser Anliegen, die Wünsche und Anforderungen von Menschen mit Behinderungen in Bezug auf Naturerlebnisangebote zu verstehen. Auf Basis der gesammelten Erfahrungen entwickeln wir Strategien für die Umsetzung barrierefreier Naturerlebnisangebote. Diese Erfahrungen und Strategien geben wir im "Leitfaden zur Gestaltung barrierefreier Naturerlebnisangebote" an unsere Mitarbeiter und Mitgliedsorganisationen weiter. Für 2015 ist die Errichtung eines barrierefreien Wanderweges auf den Flächen der ÖBf geplant. Außerdem wollen wir das Thema mithilfe einer Broschüre auch einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen.


NATURERLEBEN FÜR ALLE - Ein

Leitfaden zur Gestaltung barrierefreier Naturerlebnisangebote"